Fachkräftemangel beseitigen durch digitales Lernen

  • 17. Juni 2019
  • Produkte
Teilen:
ivii.assist at BFI Leoben

Der Fachkräftemangel ist nahezu in jedem Unternehmen spürbar. Vor allem in Verbindung mit der  Digitalisierung unserer Arbeitswelt wächst dieses Problem immer weiter. Unternehmen stehen vor einer echten Herausforderung: Fehlende Grundausbildung, veraltetes Wissen und keine Zeit für Weiterbildung.

Das BFI Bildungszentrum in Leoben hat dieses Problem erkannt: In den Ausbildungen im Bereich Elektrotechnik wird das digitale Assistenzsystem ivii.assist für die Ausbildung von Lehrlingen eingesetzt. Manuelle Prozesse werden digitalisiert, und über das ivii.assist an den Anwender weitergegeben. Was genau ist das ivii.assist?

Fachkräftemangel beseitigen mit „Learning by doing“

ivii image Fotografie

Das ivii.assist ist ein digitales Assistenzesystem, mit integrierten Augmented Reality Tools. Durch den Einsatz von ivii.assist passiert eine geführten Einschulung. Das hat den Vorteil, dass  Fachkräfte schnell und einfach ausgebildet werden. Das Einschulen mit der Datenbrille spart Zeit, „Learning by doing“ ist die Devise. Theorie und Praxis werden vereint und garantieren ein maximales Lernerlebnis.

Herr Nimmrichter, Sie sind Trainer am BFI Leoben und unterrichten den gesamten Bereich der Elektrotechnik. Wie sind Sie auf die Datenbrille aufmerksam geworden?

C. Nimmrichter: Das ivii.assist war bei einer Veranstaltung im Einsatz und wurde dort speziell Schulen und Ausbildungsstätten gezeigt. Hier wurde ich das erste Mal auf die Datenbrille aufmerksam und wollte sie im Ausbildungsbereich Elektrotechnik integrieren. Dann ging es ziemlich schnell! Nach einer kurzen Einschulung am Standort von ivii, am KNAPP-Campus in Dobl, habe ich kompakt alle wichtigen Informationen bekommen um die Datenbrille bei uns zu implementieren. Es gab anfangs ein paar Anlaufschwierigkeiten mit der Software, diese wurden aber sofort behoben und wir waren dann startklar für die Implementierung vom ivii.assist in Lernprozesse.

ivii.assist at BFI Leoben
ivii.assist at BFI Leoben

Welchen Vorteil hat es, die Datenbrille bei euren Ausbildungen einzusetzen?

C. Nimmrichter: Mit dem ivii.assist implementieren wir neuesten Technologien auf dem Sektor Wartung in unsere Ausbildungen. Die Lehrlinge trainieren das selbstständige und interdisziplinäre agieren an Anlagen und lernen wie Fernwartung funktioniert. Die Anleitung über die Datenbrille ermöglicht den kompletten Fokus auf die Tätigkeit, diese „Hands-on“ Mentalität kommt auch bei unseren Lehrlingen gut an.

Der Use Case: In welchen Bereichen wird das ivii.assist eingesetzt?

C. Nimmrichter: Prinzipiell beim Installieren von Wartungsprozessen, dies gilt bei:

  • Automatisierungstechnikern
  • Mechatronikern
  • Elektrotechnikern
  • Auch Mitarbeiter in der Wartung und Instandhaltung, die den nächsten Schritt in der Dokumentation angeleitet bekommen durch das ivii.assist

Sascha, Lehrling im Bereich Mechatronik, findet den Einsatz des Systems cool, denn man kann zu zweit an einem Servicefall arbeiten. Was genau gefällt ihm daran?

Sascha: „Es ist ein cooles Erlebnis und sicher ein wichtiger Faktor für Firmen in der Zukunft“, so Sascha. „Die Pläne werden durch die Datenbrille angezeigt, das heißt man hat die Hände frei um zu arbeiten. Ohne den Einsatz der Brille müsste ich die Arbeitspläne in gedruckter Form mittragen. Außerdem gefällt es mir, dass ich nicht alles auswendig wissen muss, die Brille unterstützt, wenn ich Hilfe brauche.“

Sascha führt eine Überprüfung einer Installation durch. Anleitung erfolgt durch den Prozess mit der Datenbrille ivii.assist.

Mit dem Einsatz des ivii.assist hat das BFI eine großen Schritt in Richtung Digitalisierung vom Arbeitsplatz gesetzt. Wie sieht der Einsatz der Datenbrille für die Zukunft aus?

C. Nimmrichter: Insbesondere für höhere Lehrjahre und Facharbeiter ist der Einsatz mit der Brille interessant. Sie kennen die Grundkenntnisse und können so Zusatzerfahrungen und Praxisbezug sammeln. Mit dem neuen Produktkatalog werden wir ab 2020 einen eigens geschaffenen Bfi-Kurs namens „Digitale Wartung-Wartungsbrille“ mit dem ivii.assist anbieten.

Ein weiterer Einsatzbereich vom ivii.assist ist die geführte Inbetriebnahme. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, schauen Sie auf der Produktseite vom ivii.assist vorbei: Link.