Hält der ivii.smartdesk, was er verspricht?

  • 20. April 2021
  • ivii inside, Trends, Unkategorisiert
Teilen:

“Create Value” mit dem ivii.smartdesk
ein
Erfahrungsbericht aus der Praxis  

Klaus Temmel, Head of Business Unit Partner bei ivii GmbH diskutiert mit einem Anwender darüber, ob eine gleichzeitige Steigerung von Qualität und Performance in der täglichen Arbeit möglich ist:
Marko Kuchar ist selbstständiger Berater mit langjähriger Erfahrung als Supply Chain Manager in der Logistik und Automotive Branche.  

Wann bist du das erste Mal mit dem ivii.smartdesk in Berührung gekommen? 

Marko K.: Bei meiner Tätigkeit als General Manager Automotive bei Jerich International, einem internationalen Konzern spezialisiert auf Logistik-Lösungen. Ich war damals bei der Einführung des ivii.smartdesk bei Jerich Projektleiter, habe ihn direkt im Einsatz erlebt und auch selbst damit gearbeitet. Seit über 2 Jahren ist der ivii.smartdesk bei Jerich installiert und hat zu einer signifikanten Steigerung der Auslieferqualität und Kundenzufriedenheit verholfen.  

Welche Eigenschaften des ivii.smartdesk sind für dich besonders erwähnenswert?  

Marko K.: Es gibt viele Vorteile, aber am besten finde ich das Echtzeitfeedback, das deAnwender über die Richtigkeit seiner Arbeitsschritte informiertDadurch bekommt der Anwender eine ständige Rückmeldung und dies führt zu einer permanenten Verbesserung der Qualität, um sich dem Ziel Null Fehler anzunähern . Die Zufriedenheit und Produktivität in der Belegschaft steigtder Druck verringert sich  

Gibt es auch Verbesserungspotential? 

Marko K.: Da gibt’s eigentlich nicht viel. Ein Punkt, der mir einfällt ist die Möglichkeit, den ivii.smartdesk mobil einsetzen zu können. Meines Wissens nach wird aber bereits daran gearbeitet und je nach Bedarf und Produktionsgegebenheiten verschiedene Räder montiert. 

Welchen Nutzen konntest du aus dem ivii.smartdesk ziehen? 

Marko K.: Ich konnte meine Ziele als Lieferant/Logistiker der Automotive Industrie leichter erreichen. Die Fehlerquote sank gegen 0, es gab kaum Retouren, wir konnten die JustInTime Lieferungen zeitgerecht bereitstellen. Auf Managementebene konnten Entscheidungen auf Grundlage von Auswertungen und Statistiken optimaler getroffen werden.  

Der Einsatz des ivii.smartdesk brachte auch eine deutliche Steigerung der Qualität, wodurch zusätzliche Kundenaufträge gewonnen werden konnten.  

Würdest du den ivii.smartdesk weiterempfehlen?

Marko K.: Definitiv, denn er erleichtert den Arbeitsalltag, sowohl auf Anwender- wie auch auf Managementebene. Die Qualität der Produktion kann gesteigert werden, das bringt wiederum Wettbewerbsvorteile mit sich.
Am besten gefällt mir aber der flexible Einsatz entlang der Wertschöpfungskette:
Im Wareneingang kann der ivii.smartdesk dazu verwendet werden, um Teile in Menge und Qualität automatisiert zu erfassen und freizugeben. Entlang der Wertschöpfungskette kann überprüft werden, ob die richtigen Teile in der richtigen Menge in der richtigen Qualität vorhanden sind und die Assemblierungsschritte über digitale Arbeitsanweisungen eingehalten werden.
Im Warenausgang werden wiederum die assemblierten Produkte auf ihre Korrektheit überprüft und somit die Lieferung freigegeben.  

Wie hast du die Zusammenarbeit mit der ivii Gmbh empfunden? 

Marko K.: Die ivii GmbH legt großen Wert darauf, dass das Produkt die Bedürfnisse der Kunden erfüllt. ivii geht umgehend auf Verbesserungsideen des Kunden ein und setzt diese auch zeitnah um, das ist für mich ein wahrer Asset. So konnte ich nicht nur Wünsche und Ideen einbringen, sondern auch deren Umsetzung aktiv mitgestalten. Das schafft Vertrauen und begeistert! 

In welchem Bereich bist du nun tätig? 

Marko K.: Ich liebe Veränderung und bringe gerne mein Wissen ein, um Prozesse zu verbessern. Aufgrund meiner Erfahrungen in unterschiedlichen Unternehmen in der Automotive Industry habe ich mich dazu erschlossen, mich beruflich zu verändern und selbstständig zu machen. Ich bin nun selbstständiger Berater für Supply Chain vorwiegend im Bereich Automotive. 

Vielen Dank für das offene und ehrliche Gespräch!

Ausblick: In einem der nächsten Blogbeiträge werde ich mit Experten aus der Wirtschaft über die Digitalisierung von Wissen diskutieren.  

Kontakt für weitere Informationen:
Klaus Temmel
Head of Business Unit Partner
klaus.temmel@ivii.eu
Tel.:+43 (0) 676 8979 7713