Mehrwerte digitaler Dienstleistungen

  • 15. März 2021
  • ivii inside, Trends, Unkategorisiert
Teilen:

Erfolgreiche Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen

Klaus Temmel, Head of Business Unit Partner bei ivii GmbH interviewt Experten aus der Wirtschaft und diskutiert über sinnvolle und nutzbringende Mehrwerte digitaler Dienstleistungen:
Thomas Gruber beschäftigt sich als Head of Subsystem Hotline und IT Services bei der KNAPP AG in Graz seit geraumer Zeit mit diesem Thema.
Dr. Harald Stadlbauer ist Geschäftsführer der Ninefeb GmbH in Wien mit langjähriger Erfahrung in der Produktentwicklung und Unternehmensberatung.

Was ist aus eurer Sicht das Ziel einer erfolgreichen Digitalisierungs-Strategie?

Harald St.: “Das Ziel ist die Generierung von Mehrwerten, die sich an den Bedürfnissen der KundInnen orientieren!  Geschäftsmodelle, die sich digitale Technologien zunutze machen, beantworten im Kern immer Fragen wie diese: Wie kann der Mehrwert meiner Dienstleistung oder meines Produktes vergrößert werden? Wie kann das Nutzungserlebnis der KundInnen gesteigert, bereichert, vereinfacht oder optimiert werden?”

Thomas G.: “Die Beantwortung dieser Fragen ist vom Schreibtisch aus schwer möglich.  Es gilt die Devise: Raus aus dem Büro! Sei vor Ort bei den KundInnen. Durchlaufe mit ihnen im Betrieb deren Prozesse. Erfahre vor Ort aus erster Hand deren Probleme und Nöte. Eine genaue Kenntnis der Kundenprozesse ist essentiell für die Schaffung von Mehrwerten”.

Create Value - ausgerichtet an den Kundenbedürfnissen

Umfragen zeigen, dass die Bedürfnisse und Erwartungen der Industrie an die Digitalisierung klar in Richtung intelligenter Datenerfassung und -verarbeitung gehen. Welche Möglichkeiten zur Generierung von Mehrwerten gibt es hier?

Dashboards via App bequem am Smartphone

Thomas G.: “Durch den Einsatz von Kamerasystemen und Sensoren an strategisch wichtigen Punkten werden  zeitnah und transparent Daten gesammelt. Nahezu in Echtzeit werten ausgeklügelte Analyseprogramme wie zum Beispiel unser KiSoft Analytics diese Daten aus. Dashboards – bequem über Smartphone-App abrufbar – zeigen den Betriebs-Status an.
Für KundInnen bietet dies Mehrwerte wie
– von überall und jederzeit abrufbarer Produktions- und Liefer-Status und
– Überwachung betriebsrelevanter Parameter wie Laufzeit, Ausfälle und Reparaturen.

 

 

Vertrauen, Qualität & Innovation – mit diesen Werten schafft man die Basis für Kundenbegeisterung und Weiterempfehlung!

Thomas Gruber, Head of Subsystem Hotline & IT-Services, KNAPP AG
Dr. Harald Stadlbauer, GF Ninefeb GmbH

Harald St.: Weiters dient die Auswertung der gesammelten Daten Entscheidungsträgern als Grundlage für Managemententscheidungen. Aufgrund der Lernfähigkeit des Systems werden Auswertungen mit genauen Kenntnissen über interne Prozesse verknüpft, Ableitungen erstellt und proaktive bzw. präemptive Handlungsempfehlungen ausgegeben.  Dies ermöglicht Systemen, vorausschauend zu handeln und so erwünschte oder unerwünschte Umstände frühzeitig herbeizuführen oder zu vermeiden.

Vielen Dank Harald und Thomas für euren Beitrag!
In einem meiner nächsten Blogbeiträge geht es um ein Beispiel aus der Praxis:
“Create Value” – mit dem ivii.smartdesk.

Was sagen unsere KundInnen zu unseren Werteversprechen? Details dazu demnächst.

Sie haben Fragen? Klaus Temmel informiert persönlich. Ganz klassisch via Telefon. Gerne auch digital.

Kontakt für weitere Informationen:
Klaus Temmel
Head of Business Unit Partner
klaus.temmel@ivii.eu
Tel.:+43 (0) 676 8979 7713